Seite auswählen

Unternehmen Sonne: Die Photovoltaikversicherung bietet Schutz für Ihr Kraftwerk

Photovoltaikanlagen

Die Photovoltaikanlage ist Ihr persönliches und umweltfreundliches Kraftwerk, das sich selbst finanziert und die Unabhängigkeit von den großen Stromanbietern gewährleistet. Die Technik von Photovoltaikanlagen ist dabei sehr sensibel und den Gefahren der Natur, wie beispielsweise Sturm oder Hagel, schutzlos ausgeliefert.

Ebenfalls können Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Diebstahl oder Vandalismus dazu führen, dass Ihre geplanten Einnahmen ausfallen. Die berechnete Rentabilität der Anlage kann sich durch den Ertragsausfall zusammen mit den Reparaturkosten verschieben und wird eventuell nicht wie geplant erreicht.

Damit Ihre Rendite durch den Sonnenstrom im Schadensfall nicht gefährdet wird, sollten Sie Ihr Stromkraftwerk gegen Ausfälle absichern. Soweit vereinbart, leistet der Versicherer auch Entschädigung für den Ertragsausfall und den Minderertrag.

Photovoltaikanlagen

Welche Gefahren und Schäden sind versichert?

Durch die Photovoltaikversicherung sind alle Bauteile der Anlage, vor allem Module und Tragekonstruktionen, Wechselrichter, Einspeise- und Erzeugungszähler, Verkabelungen etc. gegen Sachschäden, die durch zeitlich unvorhersehbare Ereignisse entstehen sowie gegen das Abhandenkommen, versichert.

Folgende Ereignisse können unter anderem zu einem Schaden führen:

  • Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Vandalismus
  • Überspannung
  • Brand, Explosion, Schmor- und Sengschäden
  • Sturm, Hagel, Frost, Schneedruck
  • Marder-/Tierbiss
  • Bedienungsfehler

Grundsätzlich sind Schäden durch Vorsatz, Krieg oder Kernenergie sowie betriebsbedingte Abnutzung und Alterung nicht mitversichert. Die Versicherung übernimmt im Schadensfall die Reparaturkosten und ggf. den Ersatz der beschädigten Teile. Falls vereinbart, wird auch eine Entschädigung für die Minderleistung und den Ertragsausfall geleistet.

Die Grundlage für die Beitragsberechnung ist dabei der Versicherungswert. Dieser wird von den einzelnen Versicherern unterschiedlich definiert. Dabei wird zwischen den damaligen Installationskosten inkl. Montage, dem Neupreis oder der Leistung in kWp als Berechnungsgrundlage unterschieden.

Gerne vergleichen wir verschiedene Versicherungsanbieter, um Ihnen die optimalste Photovoltaikversicherung anbieten zu können – speziell auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und Expertise und gönnen sich eine Rundumabsicherung für den Fall der Fälle. Rufen Sie uns jetzt unverbindlich an.

 

Leistungserweiterungen

Ertragsausfallversicherung

Nach einem versicherten Schadenfall kann die Photovoltaikanlage meist nicht sofort wieder in Betrieb genommen werden. Die Reparatur oder die Beschaffung der Ersatzteile dauert oftmals eine gewisse Zeit. Für diesen Zeitraum übernimmt der Versicherer die vertraglich festgelegte Einspeisevergütung des Energieversorgungsunternehmens – in der Regel durch festgelegte Tagessätze.

 

Minderertragsdeckung

Eventuelle Mindererträge durch verminderte Globalstrahlung, Unterbrechung des Stromversorgungsnetzes oder eines Ausfalls des Einspeisezählers können durch den Einschluss der Minderertragsdeckung mitversichert werden.

Betreiberhaftpflichtversicherung

Grundsätzlich ist das Betreiben einer Photovoltaikanlage sowie das Einspeisen des Stroms in das öffentliche Netz eine unternehmerische Tätigkeit und benötigt Versicherungsschutz im Rahmen der Betreiberhaftpflichtversicherung. Nicht alle Versicherer bieten diesen Versicherungsschutz im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung. Gerne prüfen wir für Sie, ob dieses Risiko in Ihrer Privathaftpflichtversicherung miteingeschlossen ist.

Dorfener Versicherungsmakler GmbH
Kirchtorplatz 4, 84405 Dorfen

Telefon: 0 8 0 8 1 - 9 3 5 5 9 3
E-Mail: info@vm-dorfen.de

 

Öffnungszeiten